Pfarrer Alders im Ruhestand

Alders (c) Klaus Bohnen
Alders
Datum:
Sa. 1. Juni 2019
Von:
St. Christophorus

Mit dem 31. Mai 2019 ist Pfarrer Karlheinz Alders als Pfarrer der Pfarrei St. Christophorus in den Ruhestand gegangen. Bereits am 11. Mai hatten Gemeindemitglieder, Wegbegleiter, Ehrenamtliche, Mitarbeiter und viele weitere Menschen die Gelegenheit genutzt um "Danke" zu sagen für viele Jahre treuen Dienst mit und für die Menschen. Nach einer eindrucksvollen Messe mit 85 Messdienerinnen und Messdienern aus den Gemeinden schüttelte man viele Hände, brachte ein paar Ständchen dar, wechselte ein oder andere Wort und verreit dabei einige Anekdoten.

Pfarrer Alders im Rücklblick auf den Abend:

"Dankeschön

Der 11. Mai 2019 wird mir unvergessen bleiben. Sah ich diesem Tag auch mit Wehmut entgegen, so war ich danach nur noch dankbar für die wunderschöne Feier sowohl in der Kirche als auch nachher im Gemeindezentrum. So viele haben mir ihre Wertschätzung zum Ausdruck gebracht auf so unterschiedliche Weise, dass ich immer nur sagen kann: Vielen Dank allen, die diesen Tag mit so viel Engagement und Herzblut vorbereitet haben, Danke allen, die so zahlreich gekommen sind und mitgefeiert haben, Danke, die mir persönlich, durch Briefe und Zeichen zu verstehen gegeben haben, dass meine Zeit und mein Dienst in St. Christophorus und zuvor in St. Gertrudis nicht vergeblich waren. Von den Kleinsten bis zu den Älteren sind mir so viele Aufmerksamkeiten erwiesen worden, dass ich noch jetzt darüber berührt und bewegt bin. Das Wort ist vielleicht aus der Mode gekommen, aber mir kommt es nun doch – ohne Pathos – über die Lippen: allen ein herzliches Vergelt's Gott!"

Karlheinz Alders trat 1987 die Nachfolge von dem zu Weihbischof ernannten Karl Reger in St. Gertrudis an. Mit der Fusion der fünf Gemeinden zur Pfarrei St. Christophorus übernahm er 2010 gemeinsam mit Pfarrer Karl-Heinz Teut die Leitung. In den letzten vier Jahren turg er alleine die Verantwortung. Pfarrer Alders bleibt weiterhin in seiner Geburtsstadt Krefeld wohnen und wurde zum Subsidiar für die Region Krefeld-Meerbusch ernannt.

Die Leitung der Pfarrei übernimmt vorübergehend Pfarrer Paul Jansen aus Krefeld-Hüls. Pfarrer Frank Schürkens wird im Oktober die Nachfolge als Pfarrer von St. Christophorus antreten.