60 Jahre St. Hubertus Grußwort Deselaers

60 Jahre St. Hubertus Grußwort Deselaers

Do 7. Nov 2019
Richard Kampa

Liebe Freunde und Freundinnen der Katholischen Kirchengemeinde St. Hubertus in Krefeld!

Formal bin ich zwar in Krefeld gemeldet und das auf dem Gebiet der St. Hubertus Gemeinde, aber trotzdem war ich ja eher Besucher in den vergangenen Jahren, wenn ich meine Schwester und ihre Familie besuchte. Mein alltäglicher Lebensraum ist jetzt, und das schon seit 30 Jahren, in Polen.

Trotzdem habe ich mich schnell in St. Hubertus zuhause gefühlt, wenn ich da war. Zunächst lag das daran, dass meine Schester, ihre Kinder und unser Vater Sonntags dort in die Messe gingen, die Kinder auch in die Katechese. Aber auch Pfarrer Quirmbach wurde mir ein guter priesterlicher (wie man so sagt, aber hier stimmt es voll) "Mitbruder". Er hat meine Arbeit "am Rande von Auschwitz" immer unterstützt. Er war immer priesterlicher Freund. Öfters (nicht oft) habe ich die Messe mitgefeiert oder alleine zelebriert, manchmal gepredigt; auch das bewirkte, dass ich mich in dieser Kirche zuhause fühle. In der Gemeinde habe ich von meiner Arbeit berichtet und wir haben eine Fahrt nach Auschwitz organisiert.

Wenn Sie nun 60 Jahre feiern, wäre ich gerne dabei. Das geht leider nicht, weil wir dann hier eine große internationale Gruppe zu Besinnungstagen haben. Aber "irgendwie" bin ich doch dabei. "Irgendwie" gehört St. Hubertus auch zu mir.

60 Jahre gehen schnell vorbei, und viel hat sich in ihnen getan und geändert. Es sieht so aus, als ginge auch eine Epoche zu Ende. Das gilt ja nicht nur für Hubertus, das gilt auch für das ganze Bistum Aachen, für die Kirche in Deutschland und in vieler anderer Hinsicht und an vielen anderen Orten. "Alles geh vorüber, nur die Liebe nicht!" Die Liebe Gottes hört nie auf, der Ruf in dei Nachfolge Jesu hört nie auf, die Unterstützung des Heiligen Geistes hört nie auf.

Deshalb wünsche ich der Gemeinde St. Hubertus in St. Christophorus ein offenes Herz für Gottes Ruf, damit es voll Liebe brennt und mit Geduld Wunder vollbringen kann!

Ich selber danke Gott für die 60 Jahre St. Hubertus und erflehe seinen Segen für alle weiteren Wege.

Ihr, Euer
Manfred Deselaers

Pfarrer Dr. Manfred Deselaers
Auslandsseelsorger der Deutschen Bischofskonferenz 
 am Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim